Spa Hotel Holiday Club Salla

Der Holiday Club Salla ist ganzjährig für Sie geöffnet. Wir bieten komfortable Unterbringung im Hotel und in den Tunturitähti Suiten, Erholung pur in der Hotel-eigenen Therme, sowie selbstverständlich Spezialitäten aus Lappland im Hotelrestaurant. Sie finden einen Hotel-eigenen Mini-Supermarkt in der Lobby für den täglichen Lebensmitteleinkauf.

Im Winter erleben Sie behagliche Candle-light Abende bei sternenklarem Himmelszelt und magischen Nordlichtern. Außerdem alpines Skifahren und Langlaufen in unberührter Natur und zur Abwechslung Schwimmen und Entspannung in der erholsamen Therme, wo Sie eine einzigartige Aussicht auf die Bergtundra genießen können.Direkt hinter dem Hotel befindet sich der Startplatz für die Langlaufloipen, mit mehr als hundert Kilometern Gesamtlänge. Und wenn Sie die Bergtundra von Salla bis ganz hinauf erklimmen, so wartet oben eine unvergleichbare Aussicht auf Sie. An der Rezeption erhalten Sie bei Ankunft stets ein aktuelles Wochenprogramm. In diesem Wochenprogramm machen wir Sie mit allen Programmen und Veranstaltungen des Skigebietes vertraut. Auf unseren Internetseiten finden Sie dieselbe Information unter 'Wochenprogramm' mit einem Verzeichnis auf die Servicestellen des Skiegebietes.

Wesentliche Information
Öffnungszeiten Holiday Club Salla / Spa Hotel Revontuli Reception open daily 8am.-9pm. Spa open 2-8pm. daily. À la carte restaurant open from Dec. 16th on Tue-Sun at 4-9pm. Revontulentie 2, Sallatunturi. Tel. +358 (0) 30 6865 700
Languages: Finnisch, Schwedisch, Englisch
Zahlungsarten Bankkarte, Visa, Master Card, American Express
Kontaktinformation:

Kylpylähotelli Holiday Club Salla

puh +358 (0) 30 686 5700
Fax: +358 (0) 16 837 760

Homepage »

Revontulentie 2
98900 Salla



Facebook Twitter
1/10

Eine schmerzliche Aufgabe

Der Winterkrieg war ausgebrochen. Wir wählten etwa ein Dutzend von Männern aus, die mit der Geleitung und Führung von Mensch und Vieh beauftragt waren, über die Savukoski Straße in Richtung Westen zu flüchten. In Kotala mussten wir die Rinder im Stall erschießen, da wir sie nicht mehr...