Erwiesenermaßen saubere Natur

Sallas Natur ist erwiesenermaßen sauber, wobei diese Erkenntnis auf einer umfassenden und langfristigen Forschungsarbeit gründet, die an der Forschungsstation des Naturparks Värriö seit dem Jahr 1967 durchgeführt wird. Der Naturpark Värriö wurde im Jahr 1981 gegründet und wird ausschließlich für Forschungszwecke genutzt. Die Forschungsstation wird vom Zentrum für Atmosphärenwissenschaften der Universität Helsinki verwaltet. An der Station werden lange Beobachtungsreihen u. a. über Phänologie, Beeren, Zapfen, Vögel und Insekten erstellt, mit deren Hilfe die Änderungen der nördlichen Wald- und Fjellnatur und die entsprechenden Klimafaktoren mitverfolgt werden. Heutzutage konzentriert sich die Forschung auf die Migration der Luftschadstoffe, die Prozesse der Atmosphäre sowie die Funktion der Ökosysteme unter nördlichen Bedingungen.  An der Station gibt es eine SMEAR I Messstation, die die Spitzenforschung der Universität Helsinki in Atmosphären- und Forstwissenschaften repräsentiert. Die Forschungsdaten werden neben der Forschung und Lehre auch zur Unterstützung der Entwicklung des Tourismus und des Naturschutzes sowie für die Entwicklung von nachhaltigen Gewerben genutzt.

Mehr über der Forschungsstation des Naturparks Värriö.

Hiking, summer,pakattu.jpg



Facebook Twitter
4/10

Nostalgischer Ausflug nach Korja

Wir befanden uns auf einem nostalgischem Ausflug nach Korja, auf dem wir unsere ehemalige Heimat auf der heutigen Russischen Seite der Grenze besuchten. Bereits auf dem Wege dorthin hatten einige unserer Gruppe ein bisschen gefeiert und andere damit begonnen, ihre Flaschen zu öffnen. Eine der...