Recycling

In Salla werden Abfälle an den sogenannten Ökostationen (Ekopiste) und der Wertstoffstation (Hyötyjäteasema) gesammelt. Im Tunturikeskus und dem Kirchdorf Salla gibt es mehrere Mülltrennungsstationen, „Ekopiste“, deren Standorte in den Gebietskarten zu sehen ist (mit einer grünen Tatze vermerkt). Die Karten können in der elektronischen Version des Magazins „Erämaan Salla“ ausgedruckt werden.

Ekopiste kirkonkylä.JPG  kierrätyspisteet sallatunturi.JPG

Ökostationen finden Sie außerdem in Süd-Sallas Onkamo, Kallunki, Hautajärvi, Karhujärvi und Paloperä. In West-Salla finden Sie die Ökostationen in Vallovaara (Mattilanmäki), Salmivaara und Kursu. In Nord-Salla liegen die Ökostationen in den Dörfern von  Kelloselkä, Kotala, Saija und Naruska. Die genauen Standorte von Sallas Ökostationen finden Sie auf den Seiten von Keep Lapland Tidy Association.

An den Ökostationen werden neben Haushaltsabfällen noch Papier, Glas und Metall gesammelt. Zu den Stationen können Kleinmetalle (Dosen, Deckel, Gefäße und Bratpfannen), Glaswaren, Papiere und verbrennbare Abfälle (der ehemalige Mischabfall) gebracht werden. Anfang 2015 wurde der ehemalige Mischabfall in verbrennbaren Abfall geändert, wobei die Abfälle zur Verbrennung ins Ökokraftwerk Laanila in Oulu gebracht werden. Dies bedeutet, dass es umso wichtiger ist, nicht verbrennbare Abfälle aus dem Mischabfall herauszunehmen. Die neuen Recyclinganleitungen finden Sie im Informationsblatt von Lapeco.

Sallas Wertstoffstation liegt an der Straße Kemijärventie, ca. 8 km vom Kirchdorf Salla entfernt. Die Wertstoffstation ist freitags 14-18 Uhr sowie am ersten Werksamstag jedes Monats 12-15 Uhr geöffnet. Die Wertstoffstation nimmt Metallschrott, Verpackungspappe, Bau- und Abrissabfälle, Schlachtabfälle, Gartenabfälle, Holzabfälle, Elektronikschrott sowie gefährliche Abfälle (ehemals Problemabfälle) wie Akkus, Batterien, Lampen, Öl-, Farb- und Klebereststoffe an. In der Wertstoffstation gibt es auch eine Recyclinghalle, in der Ware wie Haushaltsbedarf, Möbel, Fenster usw. in gutem Zustand angenommen und auch frei mitgenommen werden darf. Sallas Wertstoffstation ist im Besitz von Lapplands Abfallwirtschaftsgemeindevereinigung „Lapin Jätehuoltokuntayhtymä Lapeco“. Für die Instandhaltung der Wertstoffstation ist Sallas 4h-Vereinigung zuständig, Tel.: +358 40-1638210. Überprüfen Sie die Öffnungszeiten auf der Homepage von Lapeco.

SO SORTIEREN SIE RICHTIG:

1. Die zu verwertenden Abfälle kommen in die Ökostationen:

• Werfen Sie die Abfälle in den richtigen Behälter. Werfen Sie keine Abfälle hinein, die nicht dorthin gehören.

• Lassen Sie keinerlei Abfälle außerhalb der Behälter liegen. Vermüllung ist laut Abfallgesetz gesetzlich verboten.

• Wenn Sie Abfälle in einer Plastiktüte bringen, leeren Sie den Inhalt der Tüte in den Behälter und werfen Sie die leere Tüte in den Müll.

• Wenn der Behälter voll ist, melden Sie den Leerungsbedarf an den Kundenservice der Gemeindevereinigung und bringen Sie den Müll an eine andere Ökostation oder später wieder.

Papier, Glas und Metall werden u. a. als Rohstoffe der Industrie wiederverwertet. Aus den Wertstoffen werden z. B. Glasflaschen und -behälter, Zeitungs- und Toilettenpapier, Eierverpackungen, Briefumschläge, Glaswolle, Gabeln und Messer hergestellt.

 

Pfandflaschen werden an den Leergutautomaten der Lebensmittelgeschäfte zurückgegeben.

 



Facebook Twitter
5/10

Die Feuersbrunst von Tuntsa

Im Jahre 1960 meinte Gott in seiner Weisheit, dass es bestimmt sei, Teile der Wälder in Tuntsa niederzubrennen. Ich schlief gerade, als Feuerwehrhauptmann Yrjö Tervo mich durch wildes Klopfen am Fenster aus dem Bett holte. Er befahl mir, aufzustehen und mich sofort nach Tuntsa zu begeben, um...