Strecke von A.E. Järvinen, 13,8 km

Wer auf den Spuren des bekannten Wildnisautors und Malers A.E. Järvinen wandert, begegnet auf seiner Reise den unvergesslichen Nadelwäldern am Fluss Sorsajoki und dem höchsten Fjell von Salla, dem Sorsatunturi.

Eine Strecke von Naruskan Tammi oder Tuntsan Pubi bis Sorsatunturi.

Eine Strecke von Naruskan Tammi oder Tuntsan Pubi bis Sorsatunturi. Teil der UKK-Strecke. Streckenbeschreibung auf der Seite luontoon.fi

 

Schwierigkeitsstufe der Strecke

Schwer

Serviceausstattung der Strecke

Ein mit orangenen Streckenzeichen markierter Pfad. Auf der Strecke gibt es eine Feuerstelle und in Vaarinkehuma eine reservierbare Hütte mit Feuerstätte und Sauna. An der Kreuzung von Naruskantie und Sorsajoki gibt es Wegweiser zum Tuntsanpubi mit Unterkünften und Restaurant, Entfernung ca. 1 km.  Auf der Strecke gibt es zahlreiche Wasserstellen, da der Weg fast immer entlang der Flüsse Naruskajoki und Sorsajoki führt und zudem viele Bäche überquert werden.

Geschätzte Dauer der Wanderung

7 – 10 Stunden.

Sportarten, für die die Strecke geeignet ist

Bei sommerlichen Verhältnissen Wandern und bei Schnee Skiwandern.

Begebenheiten, Risiken und Ausrüstung für die Strecke

Von Naruskan Tammi führt die Strecke entlang der Straße Naruskan tie bis zum Fluss Sorsajoki, wo Sie Wegweiser zum Tuntsan pubi und Vaarinkehuma finden. Die Strecke führt entlang der Waldstraße an den Rand von Aitatsivaara, wonach ein Pfad bis Vaarinkehuma führt. Die Schwierigkeitsstufe des Pfads ist sehr wechselhaft. Die leichtesten Abschnitte führen entlang von Naruskantie und Waldstraßen. Ab Aitatsivaara ist der Weg relativ leicht, wobei es teilweise trockene, ebene Kiefernheiden und später feuchteren Mischwald gibt. Vor Vaarinkehuma wird der Pfad unebener und steinig, und beim Durchqueren von Sorsakuusikko gibt es stellenweise sehr steile Auf- und Abstiege. Zudem gibt es feuchtere Stellen ohne Holzstege, und beim Überqueren des Sorsajoki gibt es keine Brücke. Im Sommer empfehlen sich als Schuhwerk wasserfeste, hohe Wanderschuhe oder Gummistiefel.

Beschreibung der Naturumgebung

Die Naturumgebung ist sehr vielfältig und abwechslungsreich. Teils gibt es leicht begehbare, trockene Kiefernheiden, teils wiederum feuchte Nadelwälder und Haine.

Beschreibung des Kulturumfelds

Vielseitige Natur von Naruska- und Sorsajoki, vor Vaarinkehuma wird die Landschaft karger und imposanter.

Erreichbarkeit

Gemeinde: Salla. Die Strecke liegt nördlich des Dorfes Naruska und zum größten Teil östlich des Flusses Naruskajoki. Nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar, aber Sie können mit dem Auto zu den Startpunkten fahren. Anfahrtsbeschreibung nach Naruskas Tammi: Sie fahren ca. 30 km von Salla Richtung Savukoski, wo Sie rechts auf die Straße Naruskantie abbiegen. Ca. 47 km auf Naruskantie fahren, dann links abbiegen. Auf dieser Straße ca. 0,5 km bis Tammi fahren. Nach dem Überqueren des Flusses finden Sie die Beschilderungen; die Strecke liegt links von der Straße. Sie können auch gut am Tuntsan pubi oder nach dem Überqueren der Brücke von Sorsajoki starten, wenn die UKK-Strecke von der Naruskantie in Richtung Vaarinkehuma abbiegt.

Wesentliche Information
Kontaktinformation:

Sallan matkailuinfo

puh +358 (0)400 269 838

Homepage »

Postipolku 3
98900 Salla

European Union - European Regional Development Fund Regional Council of Lapland Leverage from the EU Salla


Facebook Twitter
4/10

Nostalgischer Ausflug nach Korja

Wir befanden uns auf einem nostalgischem Ausflug nach Korja, auf dem wir unsere ehemalige Heimat auf der heutigen Russischen Seite der Grenze besuchten. Bereits auf dem Wege dorthin hatten einige unserer Gruppe ein bisschen gefeiert und andere damit begonnen, ihre Flaschen zu öffnen. Eine der...