Salla- in the middle of nowhere

In der ursprünglichen Weite Sallas erleben Sie die Natur auf verschiedenste Weisen. Es gibt viele Aktivitäten, Geführte Touren und Programme für Alle, die Wildnis “in the middle of  nowhere” geniessen wollen.

In der Natur Sallas ist es leicht die Sorgen des Alltags zu vergessen.  Die wunderbare Stille hilft einem zu sich beruhingen und gibt neue Energie um an den angenehmen Aktivitäeten teilzunehmen die es für die Gruppen und Einzelne angeboten werden.

Das kostenloses Kartenapp für Mobilgeräte ist ein praktisches  Hilfsmittel aussen in der Natur.

Im Sommer  laden  über 300 km markierte Wege zum wandern ein, über 440 km Strecken zum Radfahren und traumhafte Möglichkeiten für Kanuausflüge. Neue Dimensionen zum Genuss vom atemraubenden Landschaften  bieten die von lokale Unternehmen gesponserten Hängematten an den besten Aussichtspunkten Sallas.

Vergessen Sie den Salla Veranstaltungskalender nicht! Hier finden Sie viele originelle kulturelle Happenings.

In die gemütlichen  Hütten  und hochklassigen Appartements ist man immer in der Nähe von  Wildnis und kann sich ohne  Störungen entspannen. Nach einem schönen Tag in der sommerlichen Natur können Sie auch die Fjälllandschaft aus dem Panoramafenster des Spa geniessen oder sich in unseren Restaurants mit ortstypischen Leckereien verwöhnen lassen.

Buchen Sie Ihre Unterkunft im Salla Onlineshop.

Das Kriegs- und Wiederaufbaumuseum in Salla Dorf ist von lokalen Menschen gebaut und gestütz worden  und bietet für die ganze Familie viel interessante Information über Salla vor, während und nach dem Kriegen in gemütlicher Atmosphäre. Unterhaltung für die Familie in Salla Dorf bietet auch eine Bowlingbahn.

Herzlich Willkommen in Salla.

Die Adresse der Touristen Information:

Myllytie 1
98900 Salla
tel. +358 (0) 400 269 838
email: tourist.info@salla.fi


Facebook Twitter
6/10

Die ersten Finnischen Weltmeisterschaften im Abfahrtslauf und Slalom

Der Tourismus hatte bereits 1937 erfolgreich Einzug in Salla gehalten, als die ersten Finnischen Weltmeisterschaften im Abfahrtslauf in der alten Bergtundra von Sallatunturi stattfanden. Es nahmen rund zwanzig Länder teil, darunter die finnischen Klasse-Skifahrer Aarne Valkama und Erkki...